Bandnudeln mit leichter Käsesauce mit Gemüsestreifen

enTagliatelles in a light cheese sauce with vegetable julienne

frNouilles à la sauce légère au fromage et légumes en julienne

itTaglierini con salsa leggera al formaggio e verdura julienne

esTallarines con salsa ligera de queso y juliana de verduras

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

NUDELTEIG FÜR DIE BANDNUDELN
  • 150g Hartweizenmehl
  • 150g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 EL Olivenöl
FÜR DIE SAUCE
  • 250mL Sahne
  • 150mL Hühnerbrühe oder Wasser
  • 100g milden Weichkäse
  • Salz, Pfeffer
  • 100g Gemüse von Karotten, Peperoni und Zucchini
GARNITUR
  • 8 Kirschtomaten im Heißluftofen bei 110 Grad trocknen
  • 2 EL geraspelten Parmesan
  • 1 TL Petersilie fein gehackt

ZUBEREITUNG

NUDELTEIG

Die Zwei Sorten Mehl vermischen, die Eier verrühren und anschließend mit dem Mehl und den Olivenöl zu einen mittelfesten geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in Folie oder einer Nylontasche einwickeln und für eine Stunde rasten lassen. Rollen Sie den Teig mit der Nudelmaschine (oder Rollholz) in 1mm dünne Teigblätter aus und schneiden diese in dünne Bandnudeln. Verwenden Sie beim Ausrollen Hartweizenmehl zum Bestäuben, damit die Bandnudeln nicht zusammen kleben. Legen Sie die Nudel häufchenweiße auf ein Holzbrett und lassen sie bis zum Kochen etwas austrocknen.

ZUBEREITUNG DER SAUCE

Schneiden Sie den Käse in kleine Würfel und stellen ihn beiseite. Bringen Sie in einer Pfanne die Sahne und die Hühnerbrühe zum Kochen, lassen sie etwas einreduzieren, nehmen sie vom Feuer und schmelzen darin den Käse. Schmecken Sie dann mit Salz und Pfeffer ab und halten die Käsesauce im Wasserbad heiß. Die Sauce kann ziemlich flüssig sein, den die Bandnudeln ziehen Flüssigkeit auf und die Käsesauce wird dicker. Das Gemüse waschen, die Karotte schälen, alles in feine Streifen schneiden und beiseite stellen.

KOCHEN DER PASTA

Kochen Sie die Bandnudeln in reichlich Salzwasser für ca.3 ½ Minuten, dann die Gemüsestreifen zum Kochwasser geben und noch für ½ Minute al dente (bissfest) fertig kochen. Seihen Sie die Bandnudeln und das Gemüse ab und schwenken diese in der Käsesauce. Sollte die Sauce etwas zu dick sein, geben Sie von dem Pastawasser dazu.

PRÄSENTATION

Verteilen Sie die Käsegemüsebandnudeln auf die vorgewärmten Teller, streuen geraspelten Parmesan und gehackte Petersilie darüber und garnieren mit den Ofentomaten aus.

TIPP

Die Käsesauce darf nicht mehr kochen, denn je nach Käsesorte kann dieser bei zu starken Erhitzen grießelig werden(aufflocken). Verfeinern Sie die Bandnudeln anstelle der Gemüsestreifen mit gehackten Wahlnüssen und Rauke. Probieren sie den Weichkäse mit Gorgonzola zu ersetzen, ohne Gemüse, schmeckt lecker.

Zurück

Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol