Basilikumrisotto mit sautierten Meeresfrüchten

enBasil risotto with pan-fried seafood

frRisotto au basilic aux fruits de mer poêlés

itRisotto al basilico con frutti di mare sauté

esArroz a l'albahaca con mariscos salteados

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

FÜR DEN RISOTTO
  • 280g Rundkornreis
  • 40g Zwiebel fein gehackt
  • 40mL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 60mL Weißwein
  • ca.1L Fischbrühe
  • 2 EL. Basilikumpaste (wie unter TIPP beschrieben)
FÜR DIE MEERESFRÜCHTE
  • 200g Venusmuscheln
  • 200g Miesmuscheln
  • 8 Riesengarnelen
  • 100g Kalmare
  • 4 Herzmuscheln
  • 40mL Weißwein
  • 20mL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Chilischote

ZUBEREITUNG

VORBEREITUNG DER MEERESFRÜCHTE

Die Muscheln waschen, die Riesengarnelen, vier Stück für die Garnitur beiseite legen, vom Panzer und Darm befreien und in Stücke schneiden. Die Kalmare putzen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne die Hälfte des Olivenöls erhitzen, die Muscheln dazugeben, mit dem Weißwein ablöschen und zugedeckt für 1 Minute dünsten, bis sich die Muscheln öffnen. Die Muscheln aus dem Sud nehmen und die Hälfte dieser aus der Schale trennen, die Riesengarnelen für die Garnitur in etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten und die Meeresfrüchte warm halten Den Sud mit dem Fischfond für den Risotto aufgießen, etwas einkochen lassen und durch ein Passiertuch (mögl.Sand) seihen.

ZUBEREITUNG DES RISOTTO

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen. Den Risottoreis dazu geben und etwas mitdünsten. Mit dem restlichen Weißwein ablöschen, und mit dem Fischfond nach und nach bei ständigen Rühren aufgießen und langsam kochen lassen. Nach ca.15 Minuten Kochzeit die Garnelenstücke und Kalmarstreifen dazu geben und den Risotto fertig kochen. (Bissfest Kochzeit ca. 18 Minuten) Den Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Basilikumpaste einrühren.

PRÄSENTATION

Den Basilikumrisotto auf die vorgewärmten Tellern geben, die Meeresfrüchte herum verteilen und mit den gebratenen Garnelen und der Kresse ausgarnieren.

TIPP

Um für den Risotto eine schöne grüne Farbe zu erhalten, gibt es mehrere Möglichkeiten.

  • Mixen Sie Basilikumblätter mit ein dem jeweiligen Fond ( ¼ Menge kalt), den Sie für den Risotto benützen
  • Bereiten Sie eine Basilikumpaste auf Vorrat vor, bei kleineren Mengen ist es ein wenig schwierig diese zu mixen.

Mixen Sie einfach Basilikumblätter mit Olivenöl im Mixglas, bis es schön grün und dickflüssig ist. Um Basilikumpesto daraus herzustellen, rösten Sie Pinienkerne in einer Pfanne leicht an, abkühlen, kurz einmixen und mit geriebenen Parmesankäse oder Pecorino fertigstellen.

  • Man kann auch Butter mit Basilikum mixen und auf Vorrat einfrieren.

Bereiten Sie den Risotto ohne Basilikum vor, kochen Sie die Muscheln und Garnelen im Risotto mit. Verfeinern Sie den Risotto mit Tomatenwürfeln, Petersilie und etwas Zitronensaft.

Zurück

Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol