Consommé mit Gemüse und Fleischeinlage

enConsommé with vegetables and meat

frConsommé aux légumes et au viande

itConsommé con verdure e carne lessa

esConsomé con verduras y carne

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

FÜR DAS CONSOMME
  • 2L Wasser
  • 300g Fleisch von Kalb oder Rind und Truthahn oder Suppenhuhn
  • 100g Mischung von Wurzelgemüse aus Karotte, Lauch, Stangensellerie, Petersilstengel.
  • 1kl. Zwiebel ungeschält
  • 1 reife Tomate (eventuell ein Stück Tomate in kleine Würfel für Garnitur geschnitten)
  • 6 weiße Pfefferkörner
  • grobes Salz
FÜR DIE EINLAGE
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 1 kleine Selleriestange
  • 1 Frankfurter Würstchen
  • 1 EL Schnittlauch geschnitten

ZUBEREITUNG

ZUBEREITUNG DER FLEISCHSUPPE

Die Zwiebel ungeschält, halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf ein Stück Aluminiumfolie in einer Pfanne oder auf der Herdplatte bräunen. Das Wasser in einem Topf mit den vorbereiteten Wurzelgemüse und dem Pfefferkörnern erhitzen. Die Suppe auf kleiner Flamme aufkochen lassen, mit dem Salz etwas würzen und die Fleischstücke dazu geben. Achten Sie darauf, daß das Geflügel eine kürzere Garzeit als das Kalbfleisch hat. Nach einander das gegarte Fleisch entnehmen und in kalten Wasser abkühlen. Die Karotte schälen, die Zucchini und die Selleriestange waschen, die Enden abschneiden und in der Suppe bissfest kochen. Anschließend die Suppe für eine weitere Stunde ziehen lassen. Das Consommé durch ein dünnes Suppentuch abseihen und endfetten, eventuell nochmals abschmecken.

PRÄSENTATION

Das Gemüse und das Fleisch für die Einlage in Streifen und das Würstchen in Würfel schneiden. Die Einlagen in die heiße Suppe geben und nochmals erhitzen. In die vorgewärmten Suppenteller einfüllen und mit dem Schnittlauch ausgarnieren.

TIPP

Das Consommé können Sie nach Belieben mit den verschiedensten Einlagen wie Eierflocken, kleine Nudeln, verschiedenste Knödel, Milzschnitten usw. servieren. Um ein kräftigeres Aroma der Suppe zu erhalten, verrühren Sie etwas Eiweiß mit faschierten Rindfleisch, Tomaten, Wurzelgemüse und Eiswürfeln, das in die erkaltete Consommé eingerührt wird. Die Suppe langsam unter öfteren Umrühren erhitzen und diese dann für zwanzig Minuten leicht kochen lassen. Anschließend durch ein Passiertuch abseihen. Geben Sie dem Consommé mehr Tomatenreste oder Tomatenmark bei, so erhalten Sie ein Tomatenconsommé.

Zurück

Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol