Riesengarnele in Tempura-Sesammantel frittiert auf Gurkenbeet mit Avocadotartare

enKing prawn in tempura batter for deep frying with sesame on a beet of cucumbers with avocado tartare

frGambas en pâte "tempura" à frire au sésame sur lit de concombres avec tartare de avocat

itGamberone fritto in pastella tempura con sesamo su letto di cetrioli con tartara d'avocado

esLangostino en pasta témpura y sésamo sobre pepinos con la tártara de aguacate

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

FÜR DIE RIESENGARNELE IN TEMPURA-SESAMMANTEL
  • 4 Riesengarnelen
Für den Tempura-Sesammantel:
  • 100g Weizenmehl
  • 80g Kartoffelmehl
  • 200ml kaltes Wasser
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL helle Sojasauce
  • ½ TL schwarze Sesamkörner
  • Öl zum Frittieren der Riesengarnelen
FÜR DAS PAPAYA TARTARE
  • 1 kleine reife Papaya
Für die Marinade:
  • 1 Limette
  • Salz, Zucker, Pfeffer aus der Mühle, geriebener frischer Ingwer, Knoblauchpulver
  • ½ Chilischote klein, etwas Samenöl, Weißweinessig
FÜR DIE GARNITUR
  • 1 Salatgurke
  • 4 Dillspitzen
  • Einige Glasnudeln - (Lungkow)
  • Eine blaue Kartoffel - (Trüffelkartoffel-Violette Noir)

ZUBEREITUNG

ZUBEREITUNG VOM PAPAYA TARTARE

Die Papaya schälen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne ausschaben. Die Papaya in kleinere Würfel schneiden und mit etwas Limettensaft, Salz, Zucker, Pfeffer aus der Mühle, geriebenen frischen Ingwer, Knoblauchpulver, etwas zerriebene Chilischote, etwas Samenöl und Weißweinessig marinieren. Bis zum Servieren kühl stellen.

ZUBEREITUNG VOM TEMPURATEIG

Für den Teig Mehl und Kartoffelstärke sieben und in einer Schüssel mit dem kalten Wasser verrühren. Den Teig mit der Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen.

ZUBEREITUNG DER RIESENGARNELEN IM TEMPURATEIG

Die Riesengarnelen aus dem Panzer brechen und den Darm ziehen. Kurz vor dem Servieren, das Öl in einem Topf auf 180 Grad erhitzen, die Riesengarnelen nur am Schwanz leicht in Mehl wälzen und durch den Tempurateig ziehen. Den Garnelenschwanz mit Sesamkörner leicht bestreuen und die Riesengarnelen im heißem Öl goldgelb frittieren. Die Riesengarnelen im Tempura-Sesammantel auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit etwas Salz nach würzen.

ZUBEREITUNG DER FRITTIERTEN GLASNUDELN

Öl in einem Topf auf 175 Grad erhitzen und die Glasnudeln in das heiße Frittieröl einstreuen. Die Nudeln kommen sofort auf die Oberfläche, eventuell umdrehen (Frittierzeit ca. 5 Sekunden), sofort aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

ZUBEREITUNG DER BLAUEN KARTOFFELCHIPS FÜR DIE GARNITUR

Die Kartoffel waschen und mit der Aufschnittmaschine oder einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. In einer Schüssel unter laufenden kalten Wasser auswaschen bis das Wasser klar erscheint. Die Kartoffelscheiben auf einem trockenem Tuch gut abtrocknen lassen und anschließend in 140 Grad heißen Öl frittieren bis die Chips leicht knusprig werden (sollen blau bleiben). Auf Küchenkrepp bis zum Servieren trocknen lassen.

PRÄSENTATION

Die Gurke waschen und mit der Aufschnittmaschine der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Je zwei Gurkenscheiben auf den vorbereiteten Tellern mittig anrichten, die Riesengarnelen auflegen und das Papaya Tartare daneben setzen. Die Teller mit den blauen Chips, den Dillzweigen und den frittierten Glasnudeln fertig stellen.

Zurück

Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol