Paella Valenciana von Meeresfrüchten

enPaella Valenciano of seafood

frPaella valencienne aux fruits de mer

itPaella valenciana di frutti di mare

esPaella valenciana de mariscos

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

FÜR DIE FISCHE
  • 300g Miesmuscheln
  • 200g Venusmuschel
  • 200g Kammmuscheln
  • 8 Riesengarnelen
  • 120g Fisch von Seeteufel
  • 80g Kalmare
  • 20ml Olivenöl
  • 30ml Weißwein
FÜR DEN RISOTTO
  • 280g Rundkornreis
  • 40g Zwiebel fein gehackt
  • 40ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 60g rote Paprika
  • 1 Chilischote
  • 50g Erbsen frisch oder gefroren
  • 30ml Weißwein
  • ca.1L Fischbrühe
  • 1 TL Curry-Pulver
  • 1 Briefchen Safranpulver oder Safranfäden
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Saft von ¼ Zitrone

ZUBEREITUNG

VORBEREITUNG DER MEERESFRÜCHTE

Die Muscheln putzen und waschen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Muscheln dazugeben, mit dem Weißwein ablöschen und zugedeckt für 1 Minute dünsten, bis sich die Muscheln öffnen. Die Muscheln aus dem Sud nehmen, den Muschelfond abseihen (möglicher Sand) und für den Risotto benützen. Nicht geöffnete Muscheln entfernen, denn diese sind ungenießbar. Die Riesengarnelen, vier Stück für die Garnitur beiseite legen, restliche vom Panzer und Darm befreien und in Stücke schneiden. Den Seeteufel in Stücke schneiden, die Kalmare putzen und in Streifen schneiden.

ZUBEREITUNG DES RISOTTO

Die Paprikaschote waschen und in Streifen schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Zwiebel, die Paprikastreifen und den Knoblauch darin anschwitzen. Den Risottoreis dazu geben und kurz anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen, und mit dem gewürzten Fischfond, dem Muschelfond nach und nach bei ständigen Rühren aufgießen, die Erbsen, das Curry-Pulver, die zerdrückte Chilischote und das Safran-Pulver zugeben, langsam kochen lassen. Nach ca.15 Minuten Kochzeit die Garnelenstücke, den Seeteufel und Kalmarstreifen dazu geben, umrühren und den Risotto fertig kochen. (Kochzeit ca. 18 Minuten) Einen Teil der Muscheln aus der Schale nehmen und mit dem Zitronensaft in den Risotto einrühren, eventuell noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die 4 Garnelen in einer beschichteten Pfanne beidseitig anbraten, würzen und mit den restlichen Muscheln in der Schale auf den Risotto setzen. Den Risotto mit einem Deckel abdecken und noch kurz ziehen lassen.

PRÄSENTATION

Den Risotto in der Paella Pfanne servieren oder auf vorgewärmte Teller verteilen, die Muscheln und Garnelen oben auf setzen und mit etwas Olivenöl verfeinern.

TIPP

Sie können die Paella noch mit Tomatenwürfeln und geschnittener Petersilie verfeinern. Der Paella kann auch Schweinefleisch oder Hühnerfleisch beigemischt werden, andere Fische wie Steinbutt, Tintenfisch oder Rotbarbe eignen sich auch zur Zubereitung.

Zurück

Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol