Risotto mit Zitrone und Thymian, Artischocke in Tempura und Rohschinkenchips

enRisotto with lemon and thyme, artichoke in tempura and ham chips

frRisotto au citron et au tym, artichauts en pâte 'tempura' à frire avec chips de jambon cru

itRisotto al limone e timo con carciofo in tempura e chips al prosciutto crudo

esArroz de limón y tomillo con alcachofa frita en pasta tempura y jamón crudo crujiente

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

FÜR DEN RISOTTO
  • 300g Risottoreis (Carnaroli, Rundkornreis)
  • 60g Zwiebel fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 40ml Weißwein
  • 1 Zitrone
  • ca.1L helle Gemüsebrühe, Fleischbrühe oder Wasser
  • 30g Butter
  • 1 TL frischer Thymianblätter abgezupft
  • 20ml Sahne
  • 2 EL Parmesan gerieben
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
FÜR DIE ARTISCHOCKEN IN TEMPURA
  • 2 in Kräuteröl eingelegte Artischocken mit Stiel je 60g
  • 50g Mehl zum Mehlieren
  • Öl zum Frittieren
Für den Tempurateig:
  • 100g Weizenmehl
  • 80g Kartoffelmehl
  • 200ml kaltes Wasser
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL weiße Sesamkörner
  • ½ TL helle Sojasauce
Für den Zitronenpesto:
  • 1 Zitrone
  • 20g Butter
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Zucker
FÜR DIE GARNITUR
  • 1 Scheibe Rohschinken, dünn geschnitten
  • 2 EL Parmesan frisch gerieben
  • 8 Thymianzweige
  • Zitronenpesto

ZUBEREITUNG

ZUBEREITUNG VOM ZITRONENPESTO

Die Zitrone waschen, mit einem Gemüseschäler schälen und den Saft auspressen. In einem kleinen Topf den Zucker hell karamellisieren, den Honig zufügen, Saft der Zitrone aufgießen und einkochen lassen. Die Zitronenschale klein schneiden und in der Sauce mit einkochen lassen. Den Zitronenpesto auskühlen lassen.

FÜR DIE ROHSCHINKENCHIPS

Die Rohschinkenscheibe in mehrere Stücke schneiden, auf Backpapier legen und im Ofen bei 50 Grad Unter / Oberhitze für ca. 2 Stunden trocknen lassen. Oder in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett langsam auf beiden Seiten knusprig braten.

ZUBEREITUNG VOM RISOTTO

In einen Topf die Gemüsebrühe erhitzen und etwas würzen, die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Die Zwiebel in dem Olivenöl anschwitzen, den Reis beigeben und bei ständigem Rühren erhitzen, anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen, reduzieren lassen, die Hälfte von dem Zitronensaft einrühren und mit der Brühe nach und nach aufgießen. Den Risotto langsam kochen lassen und immer wieder mal umrühren. Nach dem ersten Aufguß der Brühe beträgt die Kochzeit ungefähr 18 Minuten, der Reis soll noch bissfest sein, nun mit der Butter und den Thymian verrühren, mit Sahne, dem restlichen Zitronensaft und Parmesan verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen.

ZUBEREITUNG DER ARTISCHOCKEN IN TEMPURA

Für den Teig Mehl und Kartoffelstärke sieben und in einer Schüssel mit dem kalten Wasser verrühren. Den Teig mit der Sojasauce, den Sesamkörnern, Salz und Pfeffer würzen. Die Artischocken aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp abtrocknen. Die Artischocken der Länge nach halbieren. Kurz vor Kochende des Risottos die halbierten Artischocken in dem Mehl wenden und durch den Tempurateig ziehen.

PRÄSENTATION

Die Artischocken im Tempurateig in dem auf 180 Grad erhitzten Frittieröl knusprig backen und auf Küchenkrepp abtrocknen, eventuell leicht nachsalzen. Den Risotto auf den vorgewärmten Tellern verteilen und mit dem frisch geriebenen Parmesan bestreuen. Die Artischocken in Tempurakruste aufsetzen, die Rohschinkenchips in den Risotto stecken, den Zitronenpesto um das Risotto verteilen und die Teller mit den Thymianzweigen ausgarnieren.

Zurück

Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol