Tagliolini mit Riesengarnelen, Kirschtomaten und Basilikumbutter

enTagliolini with king prawns, cherry tomatoes and basilic butter

frTagliolinis aux gambas et aux tomates cerises avec beurre de basil

itTagliolini ai gamberoni con pomodorini e burro al basilico

esTagliolinis de langostinos con tomatitos y mantequilla de albahaca

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

NUDELTEIG FÜR TAGLIOLINI (Bandnudeln)
  • 100g Hartweizenmehl
  • 100g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 EL Olivenöl
FÜR DIE GARNELENSAUCE
  • 400g Riesengarnelen
  • 200g Kirschtomaten
  • 30g Olivenöl
  • 200g Sahne
  • 50g Fischfond
  • 40g Zwiebel fein gehackt
  • ½ Knoblauchzehe fein gehackt
  • 10 mL Cognac
  • Salz, Pfeffer
  • 6 frische Basilikumblätter
  • 40g Butter
DEKORHIPPEN
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Maizena (Weizenstärke)
  • Salz
  • etwas Milch
GARNITUR
  • 8 Garnelenschwänze von den obigen
  • 10mL Olivenöl
  • 8 Dekorhippen
  • etwas Basilikumbutter

ZUBEREITUNG

NUDELTEIG

Die Zwei Sorten Mehl vermischen, die Eier verrühren und anschließend mit dem Mehl und den Olivenöl zu einen mittelfesten geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in Folie oder einer Nylontasche einwickeln und für eine Stunde rasten lassen. Rollen Sie den Teig mit der Nudelmaschine (oder Rollholz) in 1mm dünne Teigblätter aus und schneiden diese in dünne Bandnudeln. Verwenden Sie beim Ausrollen Hartweizenmehl zum Bestäuben, damit die Bandnudeln nicht zusammen kleben. Legen Sie die Nudel häufchenweiße auf ein Holzbrett und lassen sie bis zum Kochen etwas austrocknen.

BASILIKUMBUTTER

Den Butter leicht schmelzen, den Basilikum in feine Streifen schneiden und mit etwas Salz und Pfeffer in die Butter einrühren.

DEKORHIPPEN

Das Mehl mit der Weizenstärke, Salz und etwas Milch dickflüssig anrühren, mit einen Pinsel auf einer Silplatt längliche und 1cm breite Streifen aufstreichen, eventuell mit Paprikapulver oder schwarzen Sesamkörner bestreuen und im Ofen bei 170 Grad trocknen.

VORBEREITUNG DER RIESENGARNELENSAUCE

Brechen Sie alle Garnelen aus der Schale heraus, endfernen mit einen Zahnstocher den Darm und schneiden sie in 1cm große Stücke. Die Kirschtomaten waschen und halbieren, eventuell vierteln. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne, braten die geschnittenen Garnelen kurz an, geben die Zwiebel und den Knoblauch dazu und dünsten ihn kurz mit. Jetzt löschen Sie mit dem Cognac ab, gießen die Sahne auf und geben die Kirschtomaten dazu. Lassen Sie die Sauce etwas einkochen bis sie leicht an Bindung zu nimmt, schmecken mit Salz und Pfeffer ab und geben 2TL von dem geschmolzenen Basilkumbutter dazu.

KOCHEN DER PASTA

Die Tagliolini in reichlich Salzwasser für ca.4 Minuten al dente (bissfest) kochen. Die Bandnudel abseihen und in der heißen Garnelentomatensauce schwenken.

PRÄSENTATION

Die 8 Riesengarnelen ebenfalls vom Panzer befreien, aber lassen Sie das Schwanzende darauf und schneiden sie bis zur Mitte ein, so öffnen sie sich beim Braten etwas. Erhitzen Sie in einer Pfanne das Olivenöl, braten die Garnelen glasig an und betreufeln sie mit der restlichen geschmolzenen Basilikumbutter. Verteilen Sie die geschwenkten Nudeln auf die vorgewärmten Teller, legen die Riesengarnelen darauf und garnieren die Teller mit den Dekorhippen aus.

TIPP

Durch Zugabe von frischen grünen Spargel wird die Sauce noch verfeinert. Schmeißen Sie die Garnelenschalen nicht weg, man kann sie für einen weiteren Gebrauch gut einfrieren für einen Fischsud, oder einen Garnelenfond mit dem Sie einen Teil der Sahne bei diesem Rezept ersetzen können.

Zurück

Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol