Getrocknete Apfelchips

  • Den Apfel für die Chips mit der Aufschnittmaschine in dünne Scheiben schneiden
  • Wasser mit Zucker 1:1 vermischen
  • Saft einer halben Zitrone in den Zuckersirup pressen und aufkochen lassen
  • Die Apfelscheiben in einen Vakumierbeutel legen
  • Den heißen Zuckersirup in den Vakumierbeutel auf die Apfelscheiben gießen
  • Die Apfelscheiben in dem Beutel mit der Vakumiermaschine auf kleinster Stufe verschließen und im kochenden Wasserbad für 1 Minute kochen lassen
  • Die Apfelscheiben aus dem Beutel in ein Sieb schütten
  • Die marinierten Apfelscheiben nebeneinander auf die Silpat-Matte legen
  • Die Silpat-Matte mit den Apfelscheiben im Ofen bei Zug offen bei 50 Grad für einige Stunden trocknen lassen
  • Die Chips trocken lagern
  • Andere Möglichkeit: Apfelscheiben in Isomalt-Zucker wälzen und auf Silpat-Matte auflegen
  • Einige Würfel von kandierten Früchten auf die Apfelscheiben streuen
  • Die vorbereiteten Apfelscheiben im Heißluftofen bei 170 Grad karamellisieren
  • Zucker soll hellgelb karamellisiert sein , Apfelscheiben abkühlen lassen
  • Die Apfelchips von der Silpat-Matte abziehen und umgedreht auf Backpapier austrocknen lassen
Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol