Rollos de primavera con puerros, gambas y tomates secados

  • Frühlingsrollen mit Lauch, Garnelen und getrockneten Tomaten
  • Den Lauch putzen, halbieren, waschen und in Streifen schneiden
  • Die Lauchstreifen in kochenden Salzwasser blanchieren
  • Die blanchierten Lauchstreifen in Eiswasser abschrecken
  • Die getrockneten Tomaten in lauwarmen Wasser einweichen
  • Die Riesengarnelen von Kopf und Panzer befreien und den Darm ziehen
  • Die Garnelenschwänze in Würfel schneiden
  • Die eingeweichten Tomaten in kleine Würfel schneiden
  • Den Lauch mit den Garnelenwürfeln, Tomatenwürfeln und Gewürzen vermischen
  • Frühlingsrollenteigblätter auf der Arbeitsfläche auflegen
  • Die Garnelen-Lauchfülle am Rand der Teigblätter mittig verteilen
  • Die Frühlingsrollenteigblätter bis zur Mitte aufrollen
  • Die Teigränder jeweils ca. 2cm zur Mitte falten
  • Das Ende der Teigblätter mit verquirlten Ei bestreichen
  • Die Frühlingsrollen ganz einrollen
  • Die fertigen Frühlingsrollen auf Abtropfgitter legen, damit sie unten auf nicht feucht werden
  • Das Frittierfett in einem Topf auf 180 Grad erhitzen
  • Die Frühlingsrollen im heißen Fett knusprig frittieren
  • Die Frühlingsrollen auf Küchenkrepp abtropfen lassen
Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol