Pajazzo di cioccolato con capelli di zucchero

  • Serviervorschlag vom Schokoladenmousse im Dekorbiskuitmantel auf Himbeermark mit Schokoclown
  • Zur Herstellung der Schokomaske eine Clownpuppe verwenden
  • Der Puppe den Kopf abtrennen
  • Zum Gießen vom Abdruck des Clownsgesicht eine passende Form und das flüssige Latex vorbereiten
  • Den Kopf in die Gießform einsetzen, fixieren und das flüssige Latex bis auf die Höhe knapp hinter den Ohren eingießen
  • Das Latex für einige Stunden aushärten lassen und aus der Form nehmen
  • Den Kopf vorsichtig lösen und aus der Latexform ziehen
  • Zur Herstellung der Schokomasken weitere Zutaten wie gefärbte Kakaobutter, temperierte Kuvertüre und Pinsel vorbereiten
  • Mit einem dünnen Pinsel die Augen mit der blauen Kakaobutter ausfüllen
  • Mit einem weiteren Pinsel flüssige rote Kakaobutter tröpfchenweise aufnehmen
  • Mit der roten Kakaobutter die Nase und die Lippenkonturen in der Latexform ausfüllen und aushärten lassen
  • Mit der weißen Kuvertüre die Augenränder, die Wangen und Mundpartie ausfüllen und aushärten lassen
  • Mit der Milchkuvertüre die Form dünn ausmahlen und aushärten lassen
  • Mit der Bitter-Kuvertüre die Milchkuvertüre übermahlen und aushärten lassen
  • Vorsichtig die Latexform von der Schokomaske lösen
  • Die Schokomaske vorsichtig aus der Form ziehen
  • Weitere Schokomasken herstellen
  • Mit etwas Bitterschokolade die Schokoköpfe ausgarnieren
  • Für die Fliege gekaufte Zuckermasse verwenden
  • Die Zuckermasse mit verschiedenen Lebensmittelfarben färben
  • Die einzelnen gefärbten Zuckermassen dünn ausrollen
  • Die Zuckerrollen aneinander legen
  • Die Zuckerrollen eng eindrehen
  • Die Zuckerrolle auf der Arbeitsfläche glatt rollen
  • Die Zuckerrolle in 2,5cm lange Stücke schneiden
  • Die Ränder leicht flach drücken
  • Mit einer Gabel in die flachen Ende der Zuckerstücke ein Muster eindrücken
  • Auf Backpapier mit temperierter weißer Kuvertüre kleine Kreise aufstreichen
  • Die Schokoköpfe mit der Fliege auf die weißen Schokokreise aufsetzen und aushärten lassen
  • Weitere Schokoköpfe fertig stellen
  • Für die Herstellung der Zuckerhaare Isomalt-Zucker mit verschiedenen Lebensmittelfarben in Pulverform färben und in der Mikrowelle schmelzen
  • Mit einer Gabel oder einem abgeschnittenen Schneebesen dünne Zuckerfäden spinnen
  • Die verschiedenen Zuckerfäden in kleine Stücke schneiden
  • Die Zuckerhaare mit verschiedenen Farben aneinander legen und bis zur Präsentation vom Dessert an einem trockenen Ort aufbewahren
  • Das Schokoclowngesicht mit den Zuckerhaaren fertigstellen
Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol