Käseknödel mit Butter und Parmesan auf rote Bete Carpaccio

enCheese dumplings with melted butter and parmesan on beetroots carpaccio

frBoulettes de fromage au beurre fondu et parmesan sur carpaccio de betteraves

itCanederli di formaggio al burro fuso e parmigiano su carpaccio di barbabietole

esAlbóndigas de queso con mantequilla derretida y parmesano sobre carpaccio de remolachas

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

  • 180g Knödelbrot (trockenes Weißbrot in kleine Würfel geschnitten)
  • 3 Eier
  • 30g Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 40g Milch
  • 80g Käse - Tilsiter - Graukäse - Gorgonzola
  • 1 EL Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Zum Abschmelzen:
  • 60g Butter
  • 40g Parmesan - frisch gerieben
  • 1 EL Schnittlauch - fein geschnitten
FÜR DEN ROTE BETE-CARPACCIO
  • 1 Rübe von der roten Bete ca. 300 - 400g - gekocht
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Kümmelsamen
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
FÜR DEN KRAUTSALAT
  • 300g Krautkopf
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL Samenöl
  • ½ Kümmel
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle, eine Prise Zucker
FÜR DIE GARNITUR
  • 2 Kirschtomaten
  • 50g Salatspitzen

ZUBEREITUNG

ZUBEREITUNG DER KÄSEKNÖDEL

Das kleingeschnittene Knödelbrot mit den Eiern gut vermengen, den Zwiebel klein schneiden und in einer Pfanne in der Butter anschwitzen. Den Schnittlauch dazu geben und kurz ziehen lassen. Die Milch erhitzen und den Käse darin schmelzen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Brotmasse gießen. Die Brotmasse gut vermischen, bei zu weicher Knödelmasse etwas Mehl einarbeiten und für etwa 10 Minuten rasten lassen. Mit angefeuchteten Handflächen Knödel formen - rollen und vor dem Servieren in reichlich Salzwasser für ca. 10 Minuten langsam kochen lassen.

ZUBEREITUNG VOM KRAUTSALAT

Den Krautkopf den Strunk ausschneiden und mit der Aufschnittmaschine oder einem scharfen Messer sehr fein schneiden. Das fein geschnittene Kraut mit dem Zucker, Kümmel, Essig, Salz und Pfeffer aus der Mühle vermischen und mit dem Öl gut verrühren. Vor dem Servieren den Krautsalat nochmals verrühren und eventuell verfeinern.

VORBEREITUNG DER ROTEN BETE-RÜBE

Die rote Bete in Wasser weich kochen und noch heiß schälen. Die Rübe abkühlen lassen und mit der Aufschnittmaschine oder einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden.

PRÄSENTATION

Die rote Bete Scheiben auf den vorbereiteten Tellern zu einem Carpaccio auflegen, mit den Kümmelsamen, Salz und Pfeffer aus der Mühle und dem Olivenöl marinieren. Die Käseknödel in reichlich Salzwasser kochen und die Butter in einer Pfanne hellbraun schmelzen - Nussbutter. Den Krautsalat neben dem rote Bete-Carpaccio verteilen und die Käseknödel aufsetzen. Den geriebenen Parmesan und den Schnittlauch darüber streuen und mit der heißen Butter abschmelzen. Die Teller mit den Salatspitzen und den geschnittenen Kirschtomaten ausgarnieren.

Zurück

Webdesign & TYPO3 Lsungen in Sdtirol